Trägerfrequenz-Impulsverstärker mit Einzelabgriff (VTE02)

Trägerfrequenz-Impulsverstärker zum Einschrauben für alle KEM-Durchflussmesser.

Technische Daten:

  • Versorgungsspannung: UB: +5 bis 30 V/DC, geregelt, versionsabhängig
  • Ruhestromaufnahme: IR < 1 mA
  • Frequenzbereich: 0,5 bis 5.000 Hz je nach Durchflussmesser
  • Umgebungstemperatur: –40 °C bis +80 °C
  • Mediumstemperatur: -40 °C bis +125 °C
  • Ausgangssignal: Push Pull nach IEC60946, Open Collector (Option) oder NAMUR (IEC 60947-5-6)
  • Ex-Schutz:
    ATEX: II 2G Ex ia IIC T4 Gb
    IECEx: Ex ia IIC T4 Gb
    cCSAus:
    Class I, Div. 1, Groups A, B, C, D ; T4
    Ex ia IIC T4 Ga
    Class I, Zone 0 AEx ia IIC T4 Ga

Die integrierten Trägerfrequenz-Aufnehmer erfassen die Drehzahl des KEM-Durchflussmessers. Jeder Zahndurchgang wird berührungslos erkannt und erzeugt einen Puls am Ausgang.

Jeder Impuls entspricht damit einem festen Volumen und die Frequenz entspricht dem Volumendurchfluss.
Passend zur Anwendung gibt es Versionen mit Push-Pull Ausgang (IEC 60946) oder
NAMUR-Ausgang (IEC 60947-5-6) (Option: Open-Collector-Ausgang npn).

Die Montage auf der Messzelle erfolgt über ein Einschraubgewinde M14×1.5 (Optional UNF ½“-20). Die VTE02 passen damit auf alle KEM-Messzellen.

Hier finden Sie unsere Auswertelektronik.

Downloads

Loading
KEM weltweit

Unsere Partner

Logo Tasi