Willkommen bei KEM -

Ihrem Partner für Durchflussmesstechnik


Zahnrad-Durchflussmesser (ZHM)

für schmierende und nicht schmierende Flüssigkeiten

Zahnrad-Durchflussmesser (ZHM) sind Zähler, die nach dem Verdrängerprinzip arbeiten. In der Messkammer des Durchflussmessers befinden sich zwei Zahnräder, die mit definiertem Spiel ineinandergreifen. Zwischen den Zähnen und dem Gehäuse entstehen abgeschlossene Hohlräume. Das strömende Medium verteilt sich gleichmäßig in der Messkammer und versetzt das Zahnradpaar in Rotation. Die Zahnräder drehen sich frei und ungebremst im Mediumsstrom. Ihre Drehzahl ist proportional zum Durchfluss und wird von einer Sensorik (Aufnehmer) berührungslos durch die Gehäusewand hindurch abgegriffen.

Die KEM Zahnrad-Durchflussmesser eignen sich zur präzisen Messung unterschiedlicher Flüssigkeiten mit Viskositäten von ca. 1 bis 25.000 mm²/s.

 

Besonderheiten

  • Großer Messbereich (0,002 l/min bis 1.000 l/min)
  • Hervorragende Wiederholbarkeit
  • Kurze Ansprechzeit
  • Hohe Auflösung
  • Druckfest bis 1.035 bar
  • Korrosionsbeständige Materialien
  • Robuste Bauweise mit langer Lebenszeit
  • Auch in ESTA-Anlagen einsetzbar

   

Helfen Sie uns die passende Lösung für Ihre Anwendung zu finden! Füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es an die KEM Küppers Elektromechanik GmbH.

   

ZHM Produktlinie

Aufnehmer, Verstärker, Auswertelektronik und weiteres Zubehör

Downloads