Willkommen bei KEM -

Ihrem Partner für Durchflussmesstechnik


Durchfluss-Kalibrierung auf höchstem Niveau

 

Bereits seit 1994 führt KEM an seinen Durchflussmessern eine hausinterne Kalibrierung auf höchstem technischen Niveau durch. Das Kalibrierlabor arbeitet mit einem hochpräzisen Wägezellensystem. Mit Genauigkeiten von 0,05 Prozent für die Masse und 0,1 Prozent für das Volumen von strömenden Flüssigkeiten belegt KEM damit weltweit einen Spitzenplatz. Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) hat das Labor mit Ingenieuren, Prozessen und Messmitteln gemäß dem internationalen Standard nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiert.

Kalibrieren bezeichnet die fachgerechte Methode, präzise und verwertbare Angaben über die Genauigkeit eines Messgerätes zu ermitteln. Die Kalibrierungen werden mit unterschiedlichen Kohlenwasserstoffen durchgeführt – ein einzigartiges Leistungsmerkmal des KEM Kalibrierstands. Das gewährleistet die optimale Simulation von sich ändernden Betriebsbedingungen in Dichte, Durchflussrichtung und Viskosität selbst bei Temperaturwechsel. So kann bei auftretenden Viskositätsschwankungen innerhalb einer kundenspezifischen Anwendung die vorwiegende Viskosität für den Einsatz des Durchflussmessers gezielt berücksichtigt werden.

Sogar nationale Prüflabore nutzen die so kalibrierten KEM Durchflussmessgeräte für den weltweiten Genauigkeitsabgleich ihrer Geräte im Ausland.

Neben der Kalibrierung der eigenen Produkte bietet KEM am Standort in Bad Kötzting auch einen Kalibrier-Service für unterschiedlichste Durchflussmessgeräte an. Die meisten Geräte der Kunden dieses Services sind für den Einsatz in der Automobil-, Pharma- oder Lebensmittelindustrie, in der Luftfahrt, Biotechnologie oder für die Verbrauchsmessung im Allgemeinen konzipiert.

Ein individuelles, detailliertes Kalibrierprotokoll dokumentiert nicht nur die Genauigkeit eines Durchflussmessers, sondern garantiert dem Kunden die Rückführbarkeit auf nationale Normale. Der Vorteil für den Kunden ist, dass alle Anforderungen entsprechender internationaler Qualitätsnormen sichergestellt werden.

DAkkS-Akkreditierung

  • Viskosität bis 100 mm²/s
  • Massen- und Volumendurchflüsse von 0,016 bis 2.000 l/min
  • Dichte von 650 bis 1.000 kg/m3
  • Messgenauigkeit 0,05 bis 0,1 % vom Messwert

KEM Kalibrier-Services

  • DAkkS-Zertifikat für Kalibrierung
  • Zertifizierung nach verschiedenen Standards
  • Kalibrierung für unterschiedliche Viskositätsklassen bis 3.000 mm²/s
  • Volumendurchflüsse von 0,002 bis 20.000 l/min
  • Spezialkalibrierungen auf Anfrage
  • Kalibrierung von Drittgeräten

Vorteile

  • Höchste Kalibriergenauigkeit
  • Rückführbarkeit auf nationale Normale
  • International anerkannte Ergebnisse und Dokumentation (Kalibrierzertifikat)
  • Praxisnahe Kalibrierung (dynamisches Wägeverfahren)
  • Schnelle Durchlaufzeiten für Kalibrierungen

Downloads